Autor: Bianca

Petition soll Straßenausbaubeiträge abschaffen

Halingen. Zwischenbilanz des Halinger Arbeitskreises: Knapp 400 Mendener unterschreibe, um die Erhebung von Straßenbaubeiträgen abzuschaffen. Die Petition nimmt an Fahrt auf: Knapp 400 Mendener haben sich mit ihrer Unterschrift dafür eingesetzt, die Erhebung von Straßenausbaubeiträgen abzuschaffen. Im Fokus steht die Sanierung der Halinger Dorfstraße, für die gerade die Anwohner tief in die Tasche greifen sollen. Marion Koch, eine der Halinger Initiatorinnen, zeigt sich überwältigt von den Reaktionen. 19 Prozent der Unterschriften Hintergrund der Aktivitäten des Halinger Arbeitskreises ist, dass die Anlieger hohe Kosten auf sich zukommen sehen, wenn die Dorfstraße saniert werden soll. Diese wurde in den vergangenen Monaten wegen der Großbaustelle an der Provinzialstraße durch zusätzlichen Umgehungsverkehr belastet. Deshalb ruft der Arbeitskreis dazu auf, die Petition „Abschaffung von Straßenausbaubeiträgen in Nordrhein-Westfalen“ (www.openpetition.de/!mdmdk) online zu unterstützen. Dort sind derzeit 19 Prozent der erforderlichen Unterstützer-Unterschriften eingegangen. Existenzbedrohend „Das Feedback, das wir bekommen haben, ist gewaltig“, bilanziert Marion Koch. „Viele Menschen merken erst, wie wichtig das Thema ist, wenn sie selbst betroffen sind. Dann sehen sie, dass das Ganze existenzbedrohend sein kann.“ In den nächsten Jahren stehen …

Schnadegang 2018

Die Dorfgemeinschaft Halingen e.V. lädt zum diesjährigen Schnadegang am Sonntag, 23. September ein. Start ist um 13:30 Uhr auf dem Parkplatz an der Halle. Von hier aus wandern wir zum Wasserwerk Westfalen. Hier beginnt die Grenzbegehung. Die Wanderstrecke beträgt insgesamt etwa 10 km. Nach einer Zwischenrast am Schnadedenkmal erreichen die Wanderer um ca. 16:30 Uhr den “Halinger Hof”, wo wir den Tag gemütlich ausklingen lassen. Wir freuen uns auf rege Teilnahme!

Arbeitskreis “Dorfstraße” gründet Facebookgruppe

Der Arbeitskreis “Dorfstraße” der Halinger Dorfstraße hat eine Facebookgruppe zum Thema Abschaffung der Straßenbaubeiträgen gegründet. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, sich an dem regen Austausch zu beteiligen. Hier geht’s zur Gruppe (Link öffnet sich in einem neuen Fenster. Bitte beachten Sie unsere Datenschuterklärung!)

Links und Hinweise zum Straßenausbau

Im Folgenden finden Sie eine Übersicht von Artikeln, die sich jeweils in einem neuen Browserfenster öffnen. Gemäß Disclaimer ist die Dorfgemeinschaft Halingen e.V. nicht für den Inhalt der Links verantwortlich, sondern stellt sie lediglich für alle Interessierten zur Verfügung. CDU-Mittelstand will Straßenausbaubeiträge in NRW abschaffen Geltende Gesetze und Verordnungen | Landesrecht NRW Beitragsbefreiung für Anlieger gefordert Straßensanierung belastet Anwohner

Aus Halingen kommt der Honig im Briefumschlag

Halingen. Seit Michael Blum neun Jahre alt ist, imkert er. Seine Leidenschaft für die Bienen und den Honig hat er von seinem Großvater. „Vooooorsichtig und ruhig bleiben“, ruft Michael Blum seinen Besuchern zu. Eine Gruppe von Nachbarskindern stapft durch seinen Garten. Hibbelig wuseln sie durcheinander. Denn sie wollen unbedingt die Bienen von Michael Blum erforschen. Der Halinger ist Hobby-Imker mit Leib und Seele. Um an den Honig zu kommen, schaben die Kinder die Waben frei. Anschließend wird der süße Saft herausgeschleudert. 69 Bienenvölker tummeln sich im Garten von Blum. Unweit des frisch gepflanzten Blühstreifens summen sie leise. Ein beißender Geruch liegt in der Luft. Es riecht verbrannt. Doch das soll auch so sein. Denn um den Kindern das Leben der Insekten näherzubringen, ist eine Rauchkanüle wichtig. Sie simuliert einen Waldbrand und sorgt dafür, dass sich die Tiere ins Innere ihres Bienenstocks zurückziehen. Kleine Rauchschwaden hüllen die Bienen ein – und legen die Königin frei. 2000 Eier legt die Bienenkönigin pro Tag. In diesem Jahr hat jede neue Königin einen roten Punkt. „Da ist sie“, rufen …